Gönderen Konu: Imam stirbt bei Brandanschlag auf Moschee  (Okunma sayısı 11024 defa)

0 Üye ve 1 Ziyaretçi konuyu incelemekte.

selcuklu

  • Ziyaretçi
Imam stirbt bei Brandanschlag auf Moschee
« : 13 Mart 2012, 10:22:52 »

Imam stirbt bei Brandanschlag auf Moschee
Imam Camide yanarak öldü


Der Täter verschaffte sich mit einer Axt Zugang zur Moschee, dann legte er Feuer: Bei einem Anschlag in Brüssel ist ein Imam ums Leben gekommen. Die Polizei hat den Verdächtigen festgenommen.


Anderlecht - Nach Angaben der Polizei hat ein Mann eine Moschee im Brüsseler Stadteil Anderlecht in Brand gesetzt. "Es sieht so aus, als sei diese Person aufgetaucht, habe ein Messer und eine Axt hervorgezogen und etwas Brennbares - wir nehmen an Benzin - versprüht, um ein Feuer zu legen und die Menschen in der Moschee in Gefahr zu bringen", sagte der Sprecher der Brüsseler Staatsanwaltschaft, Jean-Marc Meilleur.

ANZEIGE
Ein Augenzeuge habe gesehen, wie ein Mann am Montagabend den Brandsatz gegen die Rida-Moschee in Anderlecht unweit des Hauptbahnhofs geschleudert habe, sagte Polizeisprecherin Marie Verbeke. Das Feuer habe sich rasch im ganzen Gebäude ausgebreitet.

Nach Angaben der Sprecherin hielten sich zu dem Zeitpunkt der Imam sowie eine weitere Person im Inneren des Gebäudes auf. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Belga berichtet, etwa zehn Menschen seien in der Moschee gewesen. Der 1965 geborene Geistliche erstickte laut Polizei, die zweite Person atmete giftige Dämpfe ein, überlebte aber. Die Moschee selbst sei "komplett oder fast vollständig" verbrannt, sagte Verbeke.


Brandanschlag auf Moschee in Brüssel: Ein Toter, ein Verletzter

Besucher des Gottesdienstes setzten den Verdächtigen laut Staatsanwaltschaft nach dem Angriff in einem Raum der Moschee fest - bereits vor Eintreffen der Behörden. Der Mann wurde dann von den Beamten festgenommen.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich nach dessen eigenen Angaben um einen 1978 geborenen Muslim, sagte Meilleur. Name und Alter des Verdächtigen seien noch nicht bestätigt, da der Mann keine Ausweispapiere bei sich getragen habe. Zu seinem Motiv wurde zunächst nichts bekannt. Nach weiteren Verdächtigen wird laut Polizei nicht gefahndet.

Dutzende Anwohner auf der Straße

Die Zeitung "Le Soir" meldete am Montagabend in ihrer Onlineausgabe, der Mann habe sich während des Gebetes mit einer Axt Zugang zu dem Gotteshaus verschafft und mehrere Brandsätze geworfen. Der Imam habe dann bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, tödliche Verletzungen erlitten. Er sei in der ersten Etage gefunden worden.

Vor der Rida-Moschee versammelten sich am Abend Dutzende Bewohner des Viertels, ein großes Aufgebot an Polizei und Feuerwehr war vor Ort. In der Gemeinde Anderlecht, unweit des größten Brüsseler Bahnhofs Gare du Midi, wohnen viele muslimische Einwanderer.

ANZEIGE
Innenministerin Joëlle Milquet verurteilte den Anschlag "auf das Entschiedenste". Die Gleichstellungsministerin der Region, Fadila Laanan, äußerte sich "entrüstet": Nichts könne diese feige Tat entschuldigen, schrieb sie auf Twitter.

Das letzte Mal wurde 1989 ein Imam Opfer eines Mordanschlags in der belgischen Hauptstadt. Damals erschoss ein Unbekannter den Leiter der Großen Moschee, den saudi-arabischen Geistlichen Abdullah Mohammed al-Ahdal. Den belgischen Ermittlern ist es bis heute nicht gelungen, die Tat aufzuklären. Eine proiranische libanesische Gruppierung bekannte sich damals zu dem Mord an dem Imam, dem sie eine zu gemäßigte Haltung und seine Verurteilung von Chomeinis Fatwa gegen den Autor der "Satanischen Verse", Salman Rushdie, vorwarf.

Fast 20 Jahre später, im Jahr 2008, wurde der marokkanisch-belgische Chef eines radikalislamischen Netzwerks in Marokko, Abdelkader Belliradsch, unter anderem wegen des Mordes angeklagt. Im Juli 2010 wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt

mazhar

  • Ziyaretçi
Ynt: Imam stirbt bei Brandanschlag auf Moschee
« Yanıtla #1 : 13 Mart 2012, 21:01:52 »
Alçaklar imamı yaktı!..

Saldırı sırasında camide bulunan imam, feci şekilde can verdi.

Belçika'nın başkenti Brüksel'de cemaat camide namaz kılarken, bir grup gözü dönmüş moyotof kokteyleriyle camiye saldırdı.Saldırı sırasında namaz kıldıran imam yanarak geci şekilde can verdi.
 Anderlecht belediye başkanı basına verdiği demeçte saldırganın camiye dün akşam Molotof kokteyli atıp yangın çıkardığını söyledi.

İlk belirlemeler, 47 yaşındaki imamın dumandan zehirlenerek öldüğüne, saldırıda bir kişinin de yaralandığına işaret ediyor.
 
Polis sözcüsü Marie Verbeke, AFP haber ajansına yaptığı açıklamada olayla ilgili olarak bir kişinin gözaltına alındığını söyledi.
 
RTBF televizyon kanalına açıklama yapan görgü tanığı İzzeddin Lagmiş, 10 kadar kişinin namaz kılmak için toplandığı sırada bir kişinin elinde bir çantayla geldiğini belirtti.
 
Görgü tanığına göre bu kişinin çantanın içindeki benzin dolu şişeleri odanın ortasına fırlatmasıyla birlikte süratle yangın çıktı ve imam yangını söndürmek isterken odada sıkışıp hayatını kaybetti.
 
Belçika İçişleri Bakanı Joelle Milquet yaşanan olayların kendisini "şok ettiğini" söyledi.
 
Medyada çıkan haberlerde onlarca semt sakininin cami etrafında toplandığı bildiriliyor